Programm

Symposium „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“

28. Oktober 2016, Berliner Repräsentanz, Französische Straße 32, 10117 Berlin

ab 09:30 Ankommen
10:00 Begrüßung
Dr. Bernadette Klapper, Robert Bosch Stiftung
10:05 Programmvorstellung „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“
Martina Denne, Robert Bosch Stiftung
10:30 Ernährung bei Demenz im Akutkrankenhaus
Dipl.-Pflegewirtin Maria Magdalena Schreier, Institut für Pflegewissenschaft und -praxis, Paracelus Medizinische Privatuniversität Salzburg
11:15 Schmerz bei Demenz im Akutkrankenhaus
JProf. Dr. Erika Sirsch, Lehrstuhl für Akutpflege, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar
12:00 Stehlunch
Posterausstellung der geförderten Krankenhäuser der Phasen I und II
13:30 Schnittstellenmanagement (stationär/ambulant) bei Demenz im Akutkrankenhaus
Prof. Dr. Gabriele Meyer, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
14:15 Kaffeepause
14:45 Ergebnisse einer Studienreise zu vorbildhaften Krankenhäusern in Großbritannien
Prof. Dr. Elke Donath, g-plus – Zentrum im internationalen Gesundheitswesen, Department für Pflegewissenschaft, Universität Witten/HerdeckeDetlef Rüsing, Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD), Fakultät für Gesundheit, Universität Witten/Herdecke
Brigitte Stähle, Robert Bosch Stiftung
Teilnehmende der Studienreise
15:45 Vorstellung des Stipendienprogramms für den Multiprofessionellen Masterstudiengang Demenz (M. A.)
Prof. Dr. Ulrike Höhmann, Fakultät für Gesundheit, Department für Pflegewissenschaft, Universität Witten/Herdecke
16:00 Informationen zur Antragstellung und dem weiteren Programmverlauf „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“
Martina Denne, Robert Bosch Stiftung
16:15 Verabschiedung
Dr. Bernadette Klapper, Robert Bosch Stiftung

Moderation: Prof. Dr. Winfried Teschauer, Ingenium Stiftung für Menschen mit Demenz, Ingolstadt