Geförderte Maßnahmen

Care for Chronic Condition

Die hier aufgeführten Maßnahmen wurden im Rahmen des Programms Care for Chronic Condition gefördert. Wenn Sie das Thema der Maßnahme anklicken, gelangen Sie zum Kurzbericht der geförderten Maßnahme.

Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Thema Maßnahme Land Zeitraum
2. World Congress of abdominal and pelvic pain Kongress (Teammaßnahme) Frankreich Juni 2015
Das „Aging Brain Care Medical Home“ Programm: Best Practice-Modell für die Implementierung eines Dementia Care Management-Programms in die deutsche Regelversorgung Kongress / Hospitation (Teammaßnahme) USA Juli/August 2015
Verhaltenstherapeutische Interventionen für Epilepsie zur Förderung der Selbsthandlungsmöglichkeiten Fort- und Weiterbildung (Einzelmaßnahme) USA/Kanada Juli/August 2015
Oxford International Primary Care Research Leadership Programme Fort- und Weiterbildung (Einzelmaßnahme) Großbritannien Juli 2015
Einführung eines Programmes zur Verbesserung der Erkennung, Behandlung und langfristigen patientengeführten Eigensteuerung des arteriellen Hypertonus auf Grundlage des Canadian Hypertension Program (CHEP) Kongress / Hospitation (Teammaßnahme) Kanada September 2015
3rd European Health Literacy Conference in Brüssel Kongress (Einzelmaßnahme) Belgien November 2015
Heart Failure Management in Großbritannien

Heart Failure Management in der Schweiz

Hospitation (Teammaßnahme) Großbritannien

Schweiz

Dezember 2015

Januar 2016

Care for Chronic Condition Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz Februar 2016
Pflegegeleitete Herzinsuffizienzambulanz Hospitation (Einzelmaßnahme) Neuseeland Februar 2016
EuroHeartCare 2016 Kongress (Einzelmaßnahme) Griechenland April 2016
ICD-Clinic in Schweden Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweden März/April 2016
Versorgung von querschnittsgelähmten Patienten von der Aufnahme bis zur Versorgung im häuslichen Bereich

Kurzbericht (Perspektive der Pflege)

Kurzbericht (Perspektive der Physio- und Ergotherapie)

Hospitation (Teammaßnahme) Schweiz April 2016
Chronisch krank am Lebensende – die interdisziplinäre Sprechstunde als integriertes Pflegeversorgungsmodell Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz Juni/Juli 2016
Patientenorientierte Zentren zur Primär- und Langzeitversorgung Hospitation (Teammaßnahme) Kanada Juli 2016

Advance Care Planning – patientenzentrierte Versorgung am Lebensende

Hospitation und Kongress (Einzelmaßnahme) USA September 2016
Advanced Practice Nursing bei schwer betroffenen Schädel-Hirn-Traumata- und Schlaganfallpatienten Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz Oktober/November 2016
Joanna Briggs Comprehensive Systematic Review Training Fort- und Weiterbildung (Einzelmaßnahme) Großbritannien Oktober 2016
Einsatz und Machbarkeit von pflegerisch-technischen Assistenzsystemen im akutklinischen Setting zur Förderung der Aktivitäten des täglichen Lebens von Schlaganfallpatienten und Patienten mit zentralen neurologischen Läsionen Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz November 2016
Advanced Nursing Practice (ANP) bei chronisch kranken Kindern und Jugendlichen Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz November 2016
Ambulante Großstruktur rheumatologischer Versorgung Hospitation (Einzelmaßnahme) Schweiz Dezember 2016
Versorgung von Patienten mit ALS von der Aufnahme bis zur Versorgung im häuslichen Bereich Hospitation (Teammaßnahme) Australien Januar/Februar 2017
Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Kurzinterventionen für chronisch Erkrankte Hospitation (Teammaßnahme) Großbritannien Januar/Februar 2017
Familienorientierte Frühförderung: Das Konzept „Atención temprana cantrada en la familia“ Hospitation (Einzelmaßnahme) Spanien Februar 2017