Care for Chronic Condition

Mature woman at dosctor's office.

Internationales Hospitations- und Fortbildungsprogramm

gefördert von der Robert Bosch Stiftung

Chronische und Mehrfacherkrankungen sind auf absehbare Zeit eine große Herausforderung für das Gesundheitssystem und erfordern angemessene Ansätze in Therapie, Begleitung und Gesundheitsförderung.

Im Programm Care for Chronic Condition fördert die Robert Bosch Stiftung Aufenthalte im Ausland, durch die professionelle Akteure im Gesundheitswesen (Einzelpersonen und interprofessionelle Teams) neue Erkenntnisse und Impulse zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen gewinnen können. Dazu gehören beispielsweise Hospitationen an Bildungs- und Praxiseinrichtungen, Fort- und Weiterbildungen oder die Teilnahme an Konferenzen und Kongressen. Neben Zuschüssen zu Reisekosten und Teilnahmegebühren bietet das Programm organisatorische Unterstützung sowie Vor- und Nachbereitungsseminare.

Ziel des Programms ist es, das Wissen zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen in Deutschland mit internationalen Impulsen zu erweitern und die beteiligten Akteure bei der Entwicklung innovativer, praxisorientierter und nachhaltiger Angebote und Konzepte zu unterstützen.

Pressemitteilung zum Programmstart

Pressemitteilung zur verlängerten Bewerbungsfrist: 31.10.2016

Symposium „Care for Chronic Condition“ am 20. März 2015 in Berlin (Auftaktveranstaltung)

Symposium „Versorgung von chronisch und mehrfach erkrankten Menschen“ am 11. März 2016 in Berlin

Robert Bosch Stiftung